Tipps für Instagram-Stories ohne Stress

Jeden Tag Stories auf Instagram erstellen, um die Follower zu binden – das ist die Empfehlung für alle, die eine Community aufbauen möchten. Folgende Tipps helfen, damit Sie ohne Stress und Hektik Stories für Instagram erstellen können.

Bilder und Videos für die Instagram-story vorproduzieren

Machen Sie mit Ihrem Handy in dem Moment Fotos oder Videos, wenn Sie etwas sehen oder haben, das zu Ihrem Instagram-Profil und Anliegen für die Story passt. So haben Sie es schon in der Galerie gespeichert und können es – wenn es nicht tagesaktuell ist – später zum Bearbeiten und Posten hervorholen.

In Instagram-Stories die Slides vorbereiten und später posten

Wenn Sie die Aufnahmen in Ihrer Galerie aufgenommen haben und etwas Zeit, laden Sie die Bilder oder Videos in die Instagram-Stories hoch und bearbeiten Sie Ihre Aufnahmen mit Text und Filtern, die Sie einsetzen möchten. Anstelle sie gleich zu posten, laden Sie die einzelnen Slides über den Pfeil in die Handygalerie herunter. Dort sind diese dann im Galerie-Ordner “Instagram” sichtbar und für später zum Storie-Upload. So haben Sie direkt auf Ihrem Handy schnell eine große Sammlung zum Vorplanen verfügbar.

Bildergalerie statt Planungstool für Instagram-Stories nutzen

Lege Sie thematische Ordner oder einen für jeden Wochentag in Ihrer Handygalerie zur Sortierung und Vorplanung für die Instagram-Stories an. Somit sparen Sie sich ein (teures) Planungstool für Instagram. Hier können Sie ganz einfach die Bilder/Videos dorthin, die du als Story posten möchtest.